Previous
Britta Stark gehört zu den Nominierten

Britta Stark gehört zu den Nominierten

Wenn im Februar kommenden Jahres ein neuer Bundespräsident gewählt wird, ist mit großer Sicherheit auch eine Barnimerin mit dabei: SPD-Landtagsabgeordnete Britta Stark gehört neben Ministerpräsident Dietmar Woidke, Katja Ebstein und dem ehemaligen Brandenburger Landesvater, Matthias Platzeck, zu den Nominierten. Brandenburg darf 21 der 1260 Wahlfrauen- und -männer bestimmen. Sie sollen in der kommenden Woche im Landtag gewählt werden.
Gesundes Obst für Barnimer Kinder

Gesundes Obst für Barnimer Kinder

Auch Barnimer Schülerinnen und Schüler können sich vom kommenden Jahr an gesünder ernähren: Auf Antrag der SPD-geführten Koalition im Landtag startet Brandenburg ein eigenes Programm zur Verteilung von Obst und Gemüse in den Schulen. „Die Kinder und Jugendlichen sollen vor allem mit regionalen Agrarprodukten versorgt werden“, erklärte die SPD-Landtagsabgeordnete Britta Stark. „Außerdem geht es bei dem Programm darum, den Heranwachsenden Wissen über gesunde Ernährung zu vermitteln. So können... weiterlesen
Auch Barnimer Künstler reden mit

Auch Barnimer Künstler reden mit

Zu einer Beratung des Kulturforums hatte die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Ulrike Liedke, Kunst- und Kulturschaffende in den Potsdamer Landtag eingeladen. Gemeinsam mit Ministerin Dr. Martina Münch legte die engagierte Landtagsabgeordnete Rechenschaft darüber ab, in welcher Art und welchem Umfang die Anregungen der Künstler, die sie bei einer Vielzahl von Gesprächen in allen Regionen Brandenburgs gesammelt hatte, in den kommenden Jahren realisiert werden... weiterlesen
Bald schnellere Hilfe am Autobahdreieck Barnim

Bald schnellere Hilfe am Autobahdreieck Barnim

Eine tolle Idee hat Früchte getragen: Vor einigen Monaten sind die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Panketal mit der Idee an mich herangetreten, das Autobahndreieck Barnim sicherer zu machen. Eine spezielle Kennzeichnung soll helfen, im Falle eines Unfalls schnell die Feuerwehr zu informieren, deren Einsatzweg der kürzeste ist.  weiterlesen
Barnimer SPD-Politiker warnen vor Verkehrschaos

Barnimer SPD-Politiker warnen vor Verkehrschaos

Die Barnimer SPD-Landtagsabgeordnete Britta Stark hat im Zusammenhang mit der geplanten vierwöchigen Stilllegung der S-Bahnstrecke S2 zwischen Bernau und Berlin-Blankenburg vor einem Verkehrsinfarkt in der Region gewarnt. weiterlesen
"Mit dem Wusel durch das Jahr"

"Mit dem Wusel durch das Jahr"

Vor 35 Jahren kreierte Hans-Joachim Trapp, Abteilungsleiter a.D. im Ministerium für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales des Saarlandes, die Figur des Wusels und legte viele Jahre einen Wusel-Kalender auf, der sich wöchentlich in pointierten Blättern mit Weltpolitik und Alltagsgeschehen, aber auch Kuriosem befasste. Seinem Wusel ist Trapp, der inzwischen seinen Ruhestand in der Gemeinde Panketal genießt, treu geblieben. Eine kleine Auswahl seiner Kalenderblätter, die nichts an... weiterlesen
Politik trifft Kunst

Politik trifft Kunst

Zu einem ersten Kulturfrühstück hatten Dr. Ulrike Liedke, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion (3.v.r.) und ihre Barnimer Abgeordnetenkollegin, Britta Stark (2.v.r.), Kunst- und Kulturschaffende der Region in die Bernauer Galerie eingeladen. Die beiden Politikerinnen informierten nicht nur darüber, welche kulturpolitischen Vorhaben sich die SPD-Landtagsfraktion auf die Fahnen geschrieben hat, sondern interessierten sich auch für die Probleme der Barnimer Künstlerinnen... weiterlesen
SPD-Sommerfest

SPD-Sommerfest

Zum traditionellen Sommerfest der SPD-Fraktion im Brandenburger Landtag und der SPD Brandenburg sind am Freitag wieder rund 2000 Gäste gekommen. Mitglieder, Freunde und Bekannte, eingeladene Bürgerinnen und Bürger sowie Prominente feierten im Volkspark Potsdam in den Abend hinein – bei schönstem Wetter und bester Stimmung. Teilnehmer waren neben den Spitzen von SPD-Landesverband und Landtagsfraktion zahlreiche Vertreter von Institutionen, Gewerkschaften, sozialen Einrichtungen, Verbänden,... weiterlesen
Gedenken an die deutsche Teilung

Gedenken an die deutsche Teilung

Auch in diesem Jahr, in dem sich der Mauerbau zum 55. Mal jährte, erinnerten die Bernauer Sozialdemokraten am 13. August an die Teilung Deutschlands. Ihrer Einladung zur Gedenkveranstaltung an den originalen Mauerteilen in der Bernauer Jahnstraße waren wieder zahlreiche Teilnehmer gefolgt.
Fifty fifty Taxi-Tickets

Fifty fifty Taxi-Tickets

Taxis fahren für die Hälfte? Wo gibt´s denn so was? In Brandenburg und Berlin und zwar für alle Nachtschwärmer von 16 bis 25 Jahren! weiterlesen
Next